Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen!

Leistung einbringen - Vielfalt leben - Wertschätzung erfahren

Der Schülervertretungsplan ist online!

Hier finden Sie die aktuellen Vertretungen an der Fritz-Bauer-Gesamtschule.

Unterricht ab dem 25.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns sehr, dass wir wieder ab und zu miteinander vor Ort arbeiten können. Der geplante Präsenzunterricht unterliegt allerdings einigen Regeln, die ich gerne ausführen möchte:

Allgemeines:

  • Es gelten alle Sicherheits- und Hygieneregeln des Landes.
  • Für die Schule bedeutet dies u.a., dass überall 1,5m Abstand zur nächsten Person eingehalten werden muss. Im B-Gebäude besteht auf den Gängen und im Treppenhaus eine Maskenpflicht.
  • Vor dem Betreten der Gebäude sind die Hände zu desinfizieren. Desinfektionsspender stehen bereit.
  • Die Schülerinnen und Schüler der SI warten an ihrem Treffpunkt vor ihrer individuellen ersten Stunde auf ihren Lehrer, der 15 Minuten vor dem Unterricht dort erscheint.
  • Die Gebäude werden im „Gänsemarsch“ betreten und verlassen.
  • Zum veränderten Classroom-Management erhalten die Lehrkräfte noch eine gesonderte Mitteilung mit Hinweisen zur Hygiene und Sicherheit.

Unterricht:
Alle Klassen der Jahrgänge 5 bis 9 wurden halbiert, somit erhalten alle Schülerinnen und Schüler zweimal Unterricht in der Woche und Deutsch, Englisch und Mathematik im festen Gruppenverband (halbe Klasse). Die Klasseneinteilung steht fest. An den Tagen ohne Präsenzunterricht machen die Schülerinnen und Schüler ein fächerübergreifendes Projekt, das von einem Jahrgangslehrer betreut wird.

Der 10. Jahrgang hat bis auf Weiteres Unterricht zu Hause. Das Brückenseminar für Schülerinnen und Schüler, die sich für die Oberstufe angemeldet haben, wird versucht einzurichten, ist aber abhängig von der Anzahl der ausstehenden Klausuren, Nachprüfungen, der mündlichen Prüfungen, der Notbetreuung, den Raumkapazitäten, den vorhandenen Lehrkräften etc. Der Jahrgang EF wird separat von den Beratungslehrern kontaktiert, da in diesem Jahrgang vorrangig noch ausstehende Klausuren geschrieben werden müssen.

Der Unterrichtsplan der Q1 bleibt unverändert. Die Q1 hat am Freitag den 22. Mai keinen Unterricht.

Die Pausenzeiten sind in der SI selbstständig von der unterrichtenden Lehrkraft zu organisieren. Die Pausen von 30 Minuten können am Stück oder geteilt gemacht werden. Der Pausenhof ist aufzusuchen, wenn die Flure und Treppenhäuser frei sind. Das Unterrichtsende ist flexibel zu gestalten. Das heißt, dass ab 5 Minuten vor dem eigentlichen
Unterrichtsende die Schüler einzeln die Klassenräume verlassen können.

Unterrichtsgestaltung:
Bei der Gestaltung des Unterrichts berät der didaktische Leiter (DL). Die Fachlehrer „versorgen“ die zuständigen Klassenlehrer mit Unterrichtsmaterialien in Deutsch, Englisch und Mathematik für die Unterrichtszeit im Präsenzunterricht und für entsprechende Hausaufgaben. Über die Gestaltung des Projekts informiert der DL.

Unterrichtszeiten, Treffpunkt und die Gruppeneinteilung:
Die Gruppen 1 jedes Jahrgangs haben Präsenzunterricht montags und mittwochs, die Gruppen 2 immer dienstags und donnerstags. Stundenplan und Aufstellungsplätze

Leistungsbewertung

15. Mai 2020

Zur Leistungsbewertung gibt es eine neue Verordnung vom 1. Mai 2020. Die wesentlichen Bestimmungen haben wir Ihnen zusammengefasst.

voraussichtliche Ferientage an der Fritz-Bauer Gesamtschule:

Folgende Beweglichen Ferientage sind vorgesehen:

  • Montag, 23. November 2020 (Montag nach dem Tag der Offenen Tür am 21.November 2020)
  • Karnevalsfreitag, 12. Februar 2021
  • Montag, 15. Februar 2021 (Rosenmontag )
  • Karnevalsdienstag, 16. Februar 2021 (Ausgleichstag für den Tag der Offenen Tür, da an diesem Tag ein normaler Unterrichtsdienstag abgebildet werden wird)
  • Freitag, 13. Mai 2021 (Freitag nach Christi Himmelfahrt)

Das erste Abitur wird geschrieben

12.05.2020

"Wir beglückwünschen den ersten Abiturjahrgang der Fritz - Bauer - Gesamtschule zur Zulassung zum Abitur und wünschen für die Abiturprüfungen alles Gute und viel Erfolg! Wir sind in Gedanken bei euch!"
 
Für die Schulgemeinde,
 
Stephani Overhage
(Schulleiterin)

Wiederaufnahme des Schulbetriebes in Teilen

12.05.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigt, liebe Schülerinnen und Schüler,

entsprechend der 20. Schulmail des Schulministeriums haben wir heute die Schule für die Q1 (12. Jahrgang) wieder öffnen. Wir freuen uns sehr, dass dieser Jahrgang sich nun auf das Abitur vorbereiten kann.

Q 1 (12. Jahrgang)
Wir haben uns entsprechend der Vorgaben des Schulministeriums bemüht, ein möglichst umfangreiches und breitgefächertes Angebot für den 12.  Jahrgang zu machen und dabei die Hygienebestimmungen zu beachten. Einschränkungen im Stundenplan sind immer den Vorschriften im Rahmen des Infektionsschutzes und der Hygienebestimmungen geschuldet. Wir bitte daher um Verständnis.

Die Schülerinnen und Schüler der Q1 erhalten wieder Unterricht. Der Unterricht wird nach neuem Plan erteilt.

Allerdings muss der Jahrgang geteilt werden:
Q1-A: Schülerinnen und Schüler mit dem Nachnamen A - Kro
Q1-B: Schülerinnen und Schüler mit den Nachnamen Ku – Z

Die Schülerinnen und Schüler erhalten wochenweise Unterricht:

Q1-A: 11. Mai - 15.Mai; 25. Mai - .29. Mai; 08. Juni – 12. Juni; 24. Juni; 25. Juni und am 26. Juni 2020

Q1-B: 18. Mai – 22. Mai; 01. Juni – 05. Juni; 15. Juni – 19. Juni; 22. Juni; 23. Juni und am 26. Juni 2020

Am Montag, dem 11.5.2020 versammelt sich die Q1-A in der Aula mit ihren Beratungslehrern, um Fragen zu klären und die veränderten Vorgaben zur Leistungsbewertung etc. zu besprechen. Gleiches gilt für die Q1-B am 18.05.2020.

Die Q1 hat am Freitag den 22. Mai keinen unterricht. Im Gabäude B müssen auf den Gängen Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden. In Klassenräumen nicht.

10. Jahrgang

Für die 10. Klassen besteht vorerst weiterhin Schulpflicht nach derzeit bekanntem Plan bis zum Beginn der schriftlichen Prüfungen. Der Unterricht wird so erteilt, wie er seit dem 23.04.2020 möglich ist. Im 10. Jahrgang werden anstatt der Zentralen Abschlussprüfungen hauseigene schriftliche Prüfungen geschrieben. Hier die Termine und die Dauer der Prüfungen:

  • Deutsch: Freitag, 15.Mai 2020 (08.00 Uhr bis 9:55 bzw. 10:15 Uhr)
  • Englisch: Montag, 18. Mai 2020 (08.00 Uhr bis 9:30 Uhr)
  • Mathematik: Mittwoch, 20. Mai 2020 (08.00 Uhr bis 9:30)

Nach den Prüfungen findet kein Unterricht statt.  Am Dienstag, 19. Mai haben die 10ner Lernen auf Distanz zu Hause , am Freitag, 22. Mai, findet für die 10er der bereits festgelegte Brückentag statt.

Einzelheiten erfahren die Schülerinnen und Schüler von den unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrern. Über die Modalitäten der Zeugnisausgabe und der Abschlussfeier unter Corona – Bedingungen werden wir Sie separat informieren.

Lehrkräfte/ Abteilungsleitung 2
Wegen der Vorgabe für Risikogruppen dürfen nicht alle Lehrerinnen und Lehrer Präsenzunterricht geben. Daher kommt es teilweise zu Änderungen in der Personalbesetzung. Aus diesem Grunde haben Frau Sonja Börsch und Frau Carina Görtzen die Leitung der Abteilung 2 (Jahrgänge 8 – 10) übernommen. Frau Börsch betreut die Jahrgänge 8 und 10, Frau Görtzen den 9. Jahrgang. Ganz herzlichen Dank dafür!

Die Notbetreuungsgruppe bleibt weiterhin bestehen. Der Aufsichtsplan wird wochenweise erstellt.

Die Abiturprüfungen finden wie geplant statt. Die Hinweise des Oberstufenleiters, die meistens per E-Mail verschickt werden, gelten.

Hygieneschutzmaßnahmen
Um die Hygieneschutzmaßnahmen und die Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes zu berücksichtigen, muss vermieden werden, dass sich die Gruppen durchmischen und die Hygienestandards müssen eingehalten werden. Wir bitten Sie sehr herzlich, uns in dieser Angelegenheit zu unterstützen. Bitte
sprechen Sie mit Ihrem Sohn/ Ihrer Tochter, dass diese unbedingt einzuhalten sind. Bei Verstößen müssen die jeweiligen Schüler*innen vom Unterricht ausgeschlossen werden.

Die Schulmails sowie die FAQs zu vielen Fragen zur Schule in Corona – Zeiten finden Sie auf der Homepage des Schulministeriums. Dort können Sie auch alle Schulmails nachlesen:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv2020/200506/index.html

Und nun wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern, zuhause und in der Schule alles Gute und viel Erfolg und bedanke mich für die großartige Unterstützung der Elternschaft beim Lernen auf Distanz.

Ganz herzliche Grüße und bleiben Sie gesund,

Stephani Overhage
(Schulleiterin)

aktuelle Elternbriefe

neue 5er

06.05.2020

Liebe Viertklässler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der aktuellen Situation läuft zurzeit vieles anders, als wir es gewohnt sind. So fällt bei euch/Ihnen das sowieso schon aufregende Ereignis des Wechsels in die weiterführende Schule in diese ungewisse Zeit.

Unseren Kennenlernnachmittag am 18. Mai mussten wir bereits absagen. Dieser Tag dient ja auch dazu, euch Kindern die Aufregung ein bisschen zu nehmen, indem ihr schon einige eurer neuen Lehrer kennenlernen könnt und erfahrt, wer mit euch in einer Klasse ist.

Wie die Einschulung im neuen Schuljahr aussehen wird, können wir im Moment noch gar nicht planen, da wir die weiteren Entwicklungen abwarten müssen. Wir werden euch/Sie immer rechtzeitig informieren.

Wir tun unser Bestes, dass der Start für euch an der Fritz-Bauer-Gesamtschule trotz dieser ungewöhnlichen Umstände so angenehm wie möglich wird.

Wir freuen uns schon auf euch!

Mit herzlichen Grüßen

Stephani Overhage und Annette Baaske
(Schulleiterin)                (Abteilungsleiterin I)

Informationen

Schulleben mitgestalten

Corona Zeiten

Weiter!Bildung 2020

Englandfahrt

Trickfilmwerkstatt

Studienfahrt nach Prag

Volesewettbewerb

Käthe Kollwitz

La Bohème - Oper